Tor-alf´s Seiten: Reisen nach Kreta, Griechenland 11/12

Karte KretaKato ZakrosPalmenstrand VaiKritsaLatoMaliaIraklioTilissosKnossosKloster ArkadiRethimnoNekropole ArmeniKlöster PreveliGortisFestosLassithi-Hochebene

zurück

weiter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MPEG-Videos von Kreta

Kreta Fahne

Hinweis: Auf den Kreta - Seiten sind die Fotos verkleinert und / oder als Bildausschnitt abgebildet.
Wenn Sie die Fotos vollständig oder größer sehen wollen, klicken Sie auf das jeweilige Foto.
Das neue Fenster lässt sich durch einen Klick auf das Foto leicht wieder schließen.

Kreta Linie

Panagia i Kera

Panagia i KeraAm drittletzten Urlaubstag ging es noch einmal weit in den Osten Kretas. Aber vorher statteten wir noch der Kirche Panagia i Kera bei Kritsa eine Besuch ab. Das ist eine schöne kleine Kirche mit sehr gut erhaltenen byzantinischen Wandmalereien aus dem 13. und 14. Jahrhundert, die man aber leider nicht fotografieren darf.
(Foto: Kirche Panagia i Kera bei Kritsa)

Danach fuhren wir über Sitia bis nach Kato Zakros. Diese Strecke haben wir nach Blick auf die Karte etwas unterschätzt. Von Stalis bis dahin waren es rund 3 Stunden, von denen wir nach Sitia bestimmt eine dreiviertel Stunde durch karge Landschaft fuhren, ohne dass uns ein einziges Auto begegnete.

Kato Zakros
Kato Zakros(Foto: Kato Zakros)
Kato Zakros ist der vierte minoische Palast auf Kreta und wurde um 1600 v. Chr. errichtet und wie die anderen minoischen Paläste um 1450 v. Chr. zerstört. Die Griechen graben hier seit 1962. Als einziger der Paläste auf Kreta wurde Kato Zakros nie geplündert. Kato Zakros liegt wie Malia sehr nah am Meer. Hier wurden ebenfalls viele Funde gemacht, zu sehen im Archäologischen Museum Iraklio, so ein Bergkristallrhyton und ein Stierkopfrhython. Ein Rhyton wurde als Behälter für flüssige Opfergaben benutzt. In einem Wasserbecken von Kato Zakros wurden über 3.000 Jahre alte Oliven gefunden, die noch sehr gut erhalten waren.
Bevor wir uns an die Heimreise Richtung Stalis machten, verbrachten wir noch einige Zeit am Strand von Kato Zakros. Dieser hat ein paar Tavernen und eine ruhige Atmosphäre zu bieten, da sich zumindest an diesem Tag sich sehr wenige Touristen bis hierher "verirrt" hatten.

Kato Zakros

Fortezza in Rethimno

Foto: Kato Zakros

Foto: Kirche Panagia i Kera bei Kritsa

Kreta Linie

zurückhochweiter