Whistler und Vancouver

Fahrt zu den Städten der Winterolympiade 2010

Tag 21
Duffey Lake Das Wetter ist wieder klasse, auch wenn es nachts ganz schön kalt geworden ist. Es waren früh etwa 9 Grad im RV. Inzwischen wird es wieder warm und die Sonne scheint auch ohne Unterbrechung.
Heute wollen wir bis Whistler kommen. Wir fahren auf dem Highway 5 zurück nach Kamloops und dann auf dem Trans Canada Highway (Highway 1) in Richtung Cache Creek. Die Gegend sieht eher so aus, wie wir uns Mexiko vorstellen: ziemlich karg und trocken.
Von Cache Creek aus geht's ein Stück auf dem Highway 97 nach Norden, bis wir an der Kreuzung zum Highway 99 auf den Parkplatz der Hat Creek Ranch fahren. Hier frühstücken wir erstmal gemütlich im Wohnmobil.
Danach besichtigen wir die Ranch für 8 CAD pro Person + Tax. Die Hat Creek Ranch hat natürlich nicht so viel zu bieten wie die großen Orte Barkerville oder Fort Steele. Es ist aber schön, mal so eine alte Ranch zu sehen. Hier kann man auch campen. Das Haupthaus sehen wir uns nur von außen an, da gerade eine lautstarke französische Reisegruppe drin ist.

Whistler Es geht weiter auf dem Highway 99 bis Lillooet. Wir spazieren etwas auf der netten Hauptstraße und be- suchen den deutschen Bäcker. Hier kann man gut einkaufen. Für uns ist es jedoch kein Muss.
Wir schauen uns noch die Kenn- zeichnung der Mile 0 der Cariboo Wagon Road an.
Gleich hinter Lillooet haben wir von einem Rastplatz aus einen klasse Blick auf den Seton Lake.
Die Fahrt geht weiter auf dem Highway 99 Richtung Whistler. Die Gegend wird immer grüner, waldiger und schöner. Wir fahren auf der Duffey Lake Road, die vor ein paar Jahren ausgebaut wurde, aber trotzdem noch eine Holperpiste ist.
Als wir um eine Kurve kommen, ist die halbe Straße weggebrochen. Man ist gerade dabei, sie ein bisschen zu flicken. Überhaupt sind einige Baustellen auf der Strecke, die aber landschaftlich sehr schön ist. Wir halten am wundervollen Duffey Lake und genießen die Stille und ein klasse Panorama.

Riverside RV Resort & Campground in Whistler Die Straße geht jetzt lange sehr steil bergab in Richtung Whistler. Dort checken wir zunächst auf dem Riverside RV Resort & Campground für zwei Tage ein.
Nachdem wir unseren Stellplatz bezogen haben und alle Anschlüsse erledigt haben, gehen wir in Richtung Whistler Village. Es ist ein kleiner Fußmarsch von rund 20 Minuten. Whistler gefällt uns sehr gut. Eine nette kleine Stadt, deren Zentrum autofrei ist. Das kanadische Olympia Team für Bob und Skeleton stellt sich gerade auf der Fußgängerpromenade vor. Vor einem schönen Restaurant nehmen wir auf der Terrasse Platz und trinken etwas. Danach geht es zurück zum Campground.

Campground-Check: gut, ebener Platz, full hook up, drive trough, Abstand zum Nachbarn ist OK, teuer, gute Feuerstellen, kurzer Fußmarsch nach Whistler, unser Stellplatz: Nummer C 6
Route Knutsford (Knutsford Kamloops RV Campground) - Whistler (Riverside RV Resort & Campground): etwa 298 km, die aber wegen der Duffey Lake Road lange dauern

Am Highway in Richtung Hat Creek RanchHat Creek RanchHat Creek RanchHat Creek RanchSeton LakeDuffey LakeWhistlerWhistlerWhistlerRiverside RV Resort & Campground in Whistler