Im Süden von British Columbia

Mit Bärenglück ins Okanagan Valley

Tag 20
Greenwood Es ist mal wieder Superwetter mit Sonne bei mindestens 26 Grad.
Greenwood ist unser erster Halt. Der kleine Ort hat eine schöne "Hauptstraße" mit westernmäßig anmutenden Häusern und eine kleine Ausstellung von Werkzeugen aus dem Silberbergbau an der Straße zu bieten. In einem Geschäft parkt ein alter Cadillac. Auf das Dach eines Hauses hat man eine alte Kutsche gestellt.
Wir verlassen den Crowsnest Highway (Highway 3) und fahren auf dem Highway 33 Richtung Kelowna. Die Wälder sind hier nicht sehr dicht. Es gibt immer wieder Lücken. Wir sehen auch etliche Zäune, die auf entsprechende landschaftliche Nutzung durch Menschen hindeuten. Das veranlasst mich zu der Bemerkung, dass wir wohl jetzt keine Bären mehr zu Gesicht bekommen werden.
Schwarzbär am Highway 33 Höchstens fünf Minuten später, etwa in der Mitte der Strecke zwischen dem Abzweig vom Highway 3 und Kelowna, glaubt meine Frau einen Bär gesehen zu haben.
Wir wenden und fahren zurück. Tatsächlich steht ein Schwarzbär, unser Bär Nummer 28, am Wald- rand. Er ist aber ziemlich scheu und verschwindet recht bald.
Wir kommen nach Kelowna, eine richtige Großstadt. Die vielen Obst- stände an der Straße deuten auf die fruchtbare Gegend hier hin. Am Stadtpark am Okanagan Lake parken wir das Wohnmobil. Wir relaxen etwas am Wasser, fotografieren Ogopogo, eine Art kanadischer Nessie und sehen dem Raddampfer "Fintry Queen" beim Ablegen zu.

Dann versuchen wir vergebens wieder eine Telefonkarte mit günstigen Gesprächen nach Europa zu bekommen. Unsere Telus Karte von Vancouver Island ist bald leer.
Kelowna am Okanagan Lake Wir fahren auf dem Highway 97 am Okanagan Lake entlang nach Vernon.
Als wir uns die Campgrounds Silver Star und Swan Lake anschauen beschließen wir weiter zu fahren. Beide Plätze sind zu eng belegt.
Es geht weiter auf dem Highway 97 Richtung Kamloops. Der Camp- ground in Monte Lake ist uns auch zu voll.
So legen wir heute eine beträchtliche Strecke zurück. Das hat den Vorteil, dass wir morgen weniger Kilometer bis Whistler vor uns haben. Vor Kamloops wechseln wir auf den Trans Canada Highway (Highway 1). In Kamloops biegen wir auf den Highway 5 ab. Wir checken schließlich auf dem Knutsford Kamloops RV Campground ein, der aber genauso voll ist wie die anderen Plätze.

Campground-Check: naja, bekommen nur noch Platz (Nummer 69) mit Wasser und Strom, sehr eng, der beschriebene Fluss ist eher ein ausgetrockneter Straßengraben

Route Castlegar (Castlegar RV Park & Campground) - Kelowna - Knutsford (Knutsford Kamloops RV Campground): etwa 478 km

GreenwoodGreenwoodGreenwoodSchwarzbär am Highway 33Schwarzbär am Highway 33Kelowna am Okanagan LakeKelowna am Okanagan Lake (Legende Ogopogo)Knutsford Kamloops RV Campground