In den Rocky Mountains

Vom Moraine Lake über Lake Louise in den Yoho Nationalpark

Tag 17
Moraine LakeWir brechen sehr zeitig zum Moraine Lake auf, da gegen 8 Uhr die besten Bedingungen zum Fotografieren sein sollen. Es ist tierisch kalt, überall Raureif. Wir sind um diese Zeit fast die Einzigen am See.
Der Moraine Lake ist ein wunder-schöner See. Bei bestem Sonnen-schein spiegeln sich die Berge im Wasser. Wir bleiben trotzdem nicht sehr lange, da wir noch vor dem großen Touristenansturm gegen 10 Uhr am Lake Louise sein möchten.

Der Lake Louise ist sehr schön. Am Anfang hängen noch einzelne Wolken vor den Bergen, die sich aber bald auflösen. Wir laufen den Weg am See entlang. Langsam wird es überlaufen. Es gleicht einer japanischen Invasion. Außerdem hat uns der Moraine Lake noch besser gefallen. Das Hotel Fairmont Chateau Lake Louise schauen wir uns nur von außen an.

Lake Louise Wir fahren auf dem Trans Canada Highway (Highway 1) über den Kicking Horse Pass in den Yoho Nationalpark, der wieder in British Columbia liegt.
Als wir am Aussichtspunkt zum Spiraltunnel halten, fährt gerade ein ellenlanger Zug in den Tunnel ein. Es ist schon sehenswert, wenn der Zug schon lange aus dem Tunnelausgang fährt und das Ende vom Zug noch immer nicht im Tunneleingang verschwunden ist.
Im Yoho Nationalpark befinden sich die Takakkaw Falls. Vor dem Urlaub hatten wir eine Reisereportage im TV gesehen. Dort war davon die Rede, dass die Straße zu den Wasserfällen, die Yoho Valley Road, sehr enge Kehren hat. So eng, dass Wohnmobile ab 20 Fuß Länge Teile der Strecke rückwärts fahren müssen. Dadurch habe ich doch etwas Respekt vor dieser Straße.
Es ist jedoch halb so wild. Wir holen vor den Kehren immer schön weit aus und kommen auf dem Hinweg ganz normal durch. Nur auf dem Rückweg setzen wir an einer Kehre noch mal kurz zurück, damit wir um die Kurve kommen. Kurz bevor wir oben ankommen, sehen wir haltende Fahrzeuge. Wir steigen aus. Die Leute beobachten in einiger Entfernung Tiere mit Geweihen. Wir wissen aber nicht, ob es die selten zu sehenden Caribous sind.
Takakkaw Falls Die Takakkaw Falls sind mit 254 m Höhe die dritt-höchsten Wasserfälle Kanadas. Sehr imposant. Es ist sehr schön hier und wir bleiben eine ganze Weile.
Am Wasserfall beobachten wir ein Squirrel, eine Art Eichhörnchen, das neugierig und gar nicht scheu ist. Unter dem Beifall einer japanischen Busladung schnuppert es an den Beinen meiner Frau herum.

Es geht weiter Richtung Emerald Lake. Unterwegs halten wir an der Natural Bridge, eine natürliche Felsbrücke, durch die der Kicking Horse River fließt. Der Emerald Lake ist einfach unglaublich schön. Das Wetter zeigt sich den ganzen Tag schon von seiner besten Seite und es ist schön warm. Auf der Terrasse des oberen Restaurants essen wir erst mal. Danach machen wir einen kleinen Spaziergang am Ufer entlang. Wir glauben, eine japanische Busladung verfolgt uns schon seit Lake Louise.
Es geht zurück Richtung Banff in Alberta. Ab Lake Louise fahren wir auf dem alten Trans Canada Highway, dem Bow Valley Parkway (Highway 1 A). Wir haben gelesen, dass hier die Chance auf Bärensichtungen größer sei. Leider sehen wir aber wie in den ganzen Rocky Mountains keinen Bären. Wir sind aber, in Erinnerung an unser bisheriges "Bärenglück", nicht sehr enttäuscht. Die Strecke des Bow Valley Parkway ist auch so empfehlenswert und führt durch schöne Landschaft.

Emerald Lake Wir kommen in Banff an und finden schnell zum Tunnel Mountain Trailer Court, wo wir einchecken. Leider vergessen wir, von diesem Campingplatz ein Foto zu machen. Abends laufen wir vom Campground nach Banff Downtown. Der Spaziergang über die Flaniermeile ist allerdings anstrengend, da die Straße eine einzige Baustelle ist und sich alle, inklusive der vielen vielen Japaner, durch enge Fußwege drängen. Shop an Shop. Halt ein typischer Touri-Ort. Insgesamt gefällt uns Jasper besser. Zurück zum Campground geht's mit dem Bus. Allerdings warten wir erst mal am Bahnhof eine Weile vergebens auf einen Bus. Dann laufen wir schon mal los. Unterwegs steigen wir dann zu. Der Bus kostet 2 CAD pro Person und bringt uns bis zum Campground-Eingang.

Campground-Check:
gut, full hook up, nette Plätze (unser Platz: Nummer 501), sehr eben

Route Lake Louise (Trailer Park) - Moraine Lake - Lake Louise - Takakkaw Falls - Emerald Lake - Lake Louise - Banff (Tunnel Mountain Trailer Court): etwa 165 km

Lake LouiseLake LouiseTakakkaw FallsSquirrel an den Takakkaw FallsAn den Takakkaw FallsSquirrel an den Takakkaw FallsNatural BridgeEmerald LakeEmerald LakeBanffBanff